Im Landkreis Märkisch-Oderland und im Stadtbezirk Marzahn-Hellersdorf sind eine Vielzahl mittelständischer Unternehmen vorzufinden.

In unmittelbarer Nähe zum traditionsreichen Rüdersdorfer Kalksteinbruch haben sich unter anderem Firmen wie CEMEX, Heidelberger Kalksandstein GmbH, SAKRET und Graf Baustoffe GmbH, in der weiteren Umgebung aber auch Unternehmen aus der Logistikbranche wie z.B. DHL sowie die Vattenfall Europe New Energy Ecopower GmbH und die Clinton Großhandels-GmbH angesiedelt. Gleich nebenan, im Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf wird mit ca. 90 Hektar der größte Industriepark der Stadt – der CleantechBusiness Park Berlin-Marzahn entwickelt, in dem sich Unternehmen aus den Bereichen nachhaltiger und sauberer Technologien ansiedeln können.

Aufgrund der Bedeutung des Wirtschafts- und Industriezweiges für die Region ist die Vernetzung der Unternehmen der Metropolregion ein besonderes Anliegen des Regionalmanagements. Durch einen stetigen Meinungs- und Erfahrungsaustausch der ansässigen Firmen können Wissen transferiert, Kompetenzen erweitert und somit die Wirtschaftsregion gestärkt werden. Regelmäßig finden daher Expertenrunden und Unternehmertalks statt, die neben interessanten Themen auch die Möglichkeit zum Netzwerken bieten. Gleichzeitig werden Herausforderungen, die alle Unternehmer betreffen, wie zum Beispiel der Fachkräftemangel, gemeinsam angegangen.