Im April startete der Bezirk seine Willkommens-Kampagne anlässlich der Internationalen Gartenausstellung (IGA) Berlin mit zahlreichen Plakaten an 22 Standorten in Marzahn-Hellersdorf, die auf den Bezirk und seine Qualitäten aufmerksam machen sollen. Neben den Großplakaten, die an den vielbefahrenen Straßen im Bezirk stehen, werden berlinweit weitere 100 Flächen zwei Mal 14 Tage lang plakatiert.

„Mit unserer Willkommens-Kampagne wollen wir den Blick der IGA-Besucher auch auf Marzahn-Hellersdorf richten und den Gästen die Qualitäten des Bezirks zeigen – das grüne Umfeld, die Wohnmöglichkeiten und den Wirtschaftsstandort“, sagt Johannes Martin.

Die Kampagne wird nun mit drei Großevents in Marzahn-Hellersdorf untersetzt, die sowohl für Besucher der IGA als auch für Einwohner des Bezirkes gedacht sind. Das Programm dazu stellten Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohl (Die Linke), Wirtschaftsstadtrat Johannes Martin (CDU) und der Projektleiter des Regionalbudgets, Dr. Oleg Peters, am 15. Mai 2017 im Schlosspark Biesdorf vor.

Der Schlosspark wird auch Schauplatz der Auftaktveranstaltung – des Classic Picknick am 27. Mai 2017 – sein. Im Rahmen des Biesdorfer Blütenfestes wird den Besuchern auf dem Pleasure Ground ein buntes Rahmenprogramm angeboten. Unter anderem tanzt das Dancestudio „Outfaced“ sowie die Tänzer der Ballettschule Szilvia Wolf.

Am 2. Juni 2017 geht es in Marzahn-Hellersdorf mit dem Classic Open Air in Helle Mitte klassisch weiter. Ab 17.00 Uhr können Besucher kostenlos eine Mischung aus Klassik-, Film-, Rock- und Popmusik sowie klassischem Tanz auf dem Fritz-Lang-Platz genießen. Das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, Veranstalter des Classic Open Airs, hat für diesen Rahmen viele erfolgreiche Künstler und Musiker eingeladen. So treten unter anderem Tino Eisbrenner, Ex-Sänger der Ostrockband JESSICA, das Jugendsinfonieorchester Marzahn-Hellersdorf, geleitet von Jobst Liebrecht, die Sopranistin Dana Hoffmann, der Ausnahme-Pianist und -Gitarrist Lukas Natschinski und die Big Band der Hans-Werner-Henze Musikschule Marzahn-Hellersdorf, geleitet von Felix-Otto Jacobi sowie Tänzer der Ballettschule Szilvia Wolf auf.

Ein neues Format stellt das Kunstfestival „Acht Tage Marzahn“ vom 1. bis 8. Juli 2017 dar, welches die die kreative Seite des Bezirkes vorstellen wird. Eine Ausstellung sowie temporäre Performances werden an 8 Tagen entlang der Marzahner Promenade gezeigt und ein kostenloses Open-Air-Kino wird organisiert.

Willkommen in Marzahn-Hellersdorf!