Rechtzeitig zu Ostern öffnete die Internationale Gartenausstellung (IGA) Berlin 2017 am 13. April 2017 erstmalig ihre Türen. Bevor die Besucher ab 13.00 Uhr das Gelände erkunden durften, wurde die IGA in einem feierlichen Festakt mit ca. 5000 geladenen Gästen eröffnet. Zu den Gästen zählten unter anderem auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, der regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller, der Präsident des Zentralverbands Gartenbau Jürgen Mertz sowie die IGA-Geschäftsführer Katharina Lohmann und Christoph Schmidt.

Unter dem Motto „Ein MEHR aus Farben“ lädt die IGA vom 13. April bis 15. Oktober 2017 für 186 Tage zu einem bunten und abwechslungsreichen Gartenfestival ein. Zahlreiche internationale Gartenkabinette, wechselnde Blumenausstellungen in der Blumenhalle, eine Natur-Bobbahn, mehr als 8.000 Veranstaltungen sowie eine Seilbahn erwarten die Besucher.

Unsere Metropolregion ist selbst auf der IGA vertreten. Im i-Punkt Grün ist unsere Region mit einem Stand dauerhaft repräsentiert und am 8. und 9. Juli 2017 gibt es dann für die Besucher zusätzlich zu zahlreichen Informationen auch noch ein buntes Programm nahe des Koreanischen Gartens.

Weitere Informationen zur IGA finden Sie hier.