Unternehmensforum “Energie” | 30. November 2022

Sehr geehrte Unternehmerinnen und Unternehmer der Metropolregion Ost,

wir möchten Sie hiermit herzlich zum Unternehmensforum zum Thema „Energie“ am 30. November 2022, ab 9:00 Uhr (Einlass ab 8:30 Uhr), ins Bezirkliche Informationszentrum Marzahn-Hellersdorf einladen.

Für die Veranstaltung zum Thema Energie haben wir die „Koordinierungsstelle für Energieeffizienz und Klimaschutz im Betrieb“ der Berliner Senatsverwaltung (kurz: KEK) sowie das „Klimaschutz- und Energiebüro Märkisch-Oderland“ als Partner gewinnen können. Während eines gemeinsamen Frühstücks werden die Fachleute  ihre Beratungsangebote vorstellen und u.a. konkrete Beispiele zu sofortigen und niedrigschwelligen Energieeffizienz- und Klimaschutzmaßnahmen präsentieren. Der inhaltliche Teil der Veranstaltung dauert bis ca. 10:30 Uhr. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit für den Austausch untereinander.

Das „Unternehmensforum der Metropolregion Ost“ ist ein Format des Regionalmanagements der Metropolregion Ost Berlin-Brandenburg. Mit der Veranstaltungsreihe/ Plattform wird dem Wunsch der Unternehmen nachgekommen, den Austausch in der Region weiter zu stärken sowie zielgerechte Informationen und regionale Beratungsangebote zu erhalten.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. 

Gordon Lemm
Bezirksbürgermeister Marzahn-Hellersdorf

 

Bitte melden Sie sich bis zum 24.11.2022 über den nachfolgenden Anmelde-Link an: Zur Anmeldung –

Veranstaltungsort
Bezirkliches Informationszentrum Marzahn-Hellersdorf / Tourist-Info
Hellersdorfer Straße 159
12619 Berlin

Anfahrt
per ÖPNV:     U5 bis Kienberg – Gärten der Welt, ca. 3 min. Fußweg oder Bus 197 bis Hellersdorfer Str./Gärten der Welt (Berlin)
per KfZ:         ausreichend Parkplätze sind vorhanden (Parkplatz am Kienbergpark)

Touristinfo

Das Unternehmensforum zum Thema „Energie“ ist eine Veranstaltung der Leitstelle für Wirtschaftsförderung Marzahn-Hellersdorf in Kooperation mit dem Regionalmanagement der Metropolregion Ost Berlin-Brandenburg, dem Marzahn-Hellersdorfer Wirtschaftskreis e.V. und der STIC Wirtschaftsfördergesellschaft Märkisch-Oderland mbH.