Save the Date: Wirtschaftstag der Metropolregion Ost am 29.Juni 2022

Der 3. Wirtschaftstag des Regionalmanagements der Metropolregion Ost Berlin-Brandenburg findet am Mittwoch, den 29. Juni 2022, ab 15:00 Uhr im Bürgerhaus in Neuenhagen statt.

Der diesjährige Wirtschaftstag trägt den Titel: „Innovation und Digitalisierung zwischen Hype und Realität“. Unser Ziel ist es diverse Unterstützungsmöglichkeiten für den unternehmerischen Alltag im Spannungsfeld Digitalisierung aufzuzeigen. Es gibt in der Hauptstadtregion zahlreiche Institutionen, die darauf spezialisiert sind klein- und mittelständische Unternehmen auf diesem Gebiet zu unterstützen. Im Rahmen der Veranstaltung werden unterschiedliche Expertinnen und Experten zu Wort kommen und u. a. Unterstützungsangebote vorstellen. Auch Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Region werden über Innovationstrategien in ihrem Unternehmen und über die Umsetzung in die Praxis berichten.

Wir laden Interessierte aus der Region herzlich dazu ein, sich diesen Termin schon jetzt im Kalender vorzumerken. Auch würden wir uns darüber freuen, wenn Sie die Veranstaltung auf Ihren Kanälen bewerben und die Terminankündigung mit dem vorläufigen Programm an potentielle Interessierte in Ihrer Gemeinde, Stadt und Region weiterleiten.

Die Terminankündigung und das vorläufige Programm als PDF finden Sie hier zum downloaden.

Hier können Sie sich zum Wirtschaftstag der Metropolregion Ost anmelden.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. info@regionalmanagement.eu | 03341 3030754

career compass 2022, am 13. und 14. Mai in Petershagen/Eggersdorf

careercompass-slide_2022-01

Die Ausbildungs- und Studienmesse career compass findet am 13. und 14. Mai 2022 in der Giebelseehalle Petershagen/Eggersdorf statt.

Der Eintritt ist frei.

Die Ausbildungs- und Studienmesse findet nun zum fünften Mal in Märkisch-Oderland statt und bietet Schülerinnen und Schülern aus der Region die Gelegenheit sich umfassend über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten, Praktika und Auslandsaufenthalte zu informieren. Vertreterinnen und Vertreter regionaler Unternehmen und Hochschulen stehen für sämtliche Fragen sowie eine umfangreiche Beratung zur Verfügung. Besucherinnen und Besucher können berufsspezifische Aufgaben ausführen, Bewerbungsunterlagen überprüfen lassen und diverse Vorträge rund um Ausbildung und Studium besuchen.

In den vergangenen vier Jahren hat das Regionalmanagement der Metropolregion Ost Berlin-Brandenburg, ein Projekt der Wirtschaftsförderung des Bezirksamtes Marzahn-Hellersdorf und des Landkreises Märkisch-Oderland, die erfolgreiche Studien- und Ausbildungsmesse in Petershagen ausgerichtet.

Zahlreiche Unternehmen, Behörden und Hochschulen aus der Region nutzten die Möglichkeit sich vor 2.000 Schülerinnen und Schülern und deren Eltern zu präsentieren und potenzielle Auszubildende, Mitarbeiter*innen sowie Studierende für sich zu gewinnen.

Ab diesem Jahr 2022 übernimmt die STIC Wirtschaftsfördergesellschaft des Landkreises MOL die Organisation für den career compass und wird durch das Regionalmanagement partnerschaftlich unterstützt. Das Regionalmanagement der Metropolregion Ost ist jedoch auch weiterhin Ansprechpartner für Fachkräfteausbildungsangebote und Karriereperspektiven in der Region.

careercompass-logo_2022

Picknick-Saison 2022 im Seenland gestartet

 
 
Beflügelt von der Auszeichnung mit dem 1. Platz des diesjährigen pro agro Marketingpreises in der Kategorie Land- und
Naturtourismus wollen wir an die 
erfolgreiche Premiere anknüpfen und starten mit „Picknick im
Seenland“ in die neue Saison.

 

© Seenland Oder-Spree 2022

Insgesamt 36 Anbieter aus der gesamten Seenland Oder-Spree-Region konnten als Projektpartner gewonnen werden, darunter Gaststätten, Hofläden, Kultureinrichtungen oder Tourist-Informationen. Sie alle können den Auftakt am Ostersonntag kaum erwarten und haben liebevolle Picknick-Inhalte zusammengestellt und vorbereitet. Diese sind ebenso unterschiedlich wie die Lieblingsorte selbst.

So stehen Picknickkörbe mit delikatem Inhalt beispielsweise auf dem Schlossgut Altlandsberg, in Neuhardenberg, bei der SaarowTherme oder beim Fährhaus Woltersdorf bereit. Für rustikale und praktische Proviantbeutel mit leckerem Inhalt haben sich beispielsweise die Tourist-Information in Fürstenwalde, Frankfurt (Oder), Grünheide, Eisenhüttenstadt oder Bad Freienwalde entschieden. So können Picknicker ihr Proviant entspannt mitnehmen und mit einem Stadtspaziergang oder einer kleinen Radtour verbinden. Für Rucksäcke hat man sich beim Forsthaus Siehdichum, bei der Tourist-Information auf der Burg Storkow sowie in Wendisch Rietz entschieden. So könnte man vor oder nach dem Picknickerlebnis noch eine Wanderung machen.

Natürlich dürfen im Seenland auch die Picknickangebote für Fischliebhaber nicht fehlen. Der Fischereihof Schneider in Kuhbrücke sowie die Fischerei Köllnitz in Groß Schauen bieten frische Räucherspezialitäten in idyllischer Umgebung an. Neben Aktivitäten kann man sein Picknick in dieser Saison auch mit tollen Veranstaltungen kombinieren. So finden in der Doppelstadt Frankfurt/Slubice in den Sommermonaten erneut die kostenfreien klassischen Konzerte namens „Sommerklänge“ statt. In Hoppegarten gibt es an den Renntagen Picknickkörbe und in Strausberg lädt „die Andere Welt Bühne“ neben dem kulinarischen Genuss auch zu Theateraufführungen ein.

Kategorisch sortiert und aufgelistet sind diese unter www.picknick-im-seenland.de. Hier lassen sich alle Informationen zu den Picknickinhalten sowie den Bestellkonditionen, Preisen und Abholorten finden. Zusätzlich zu den regionalen Leckereien und dem umweltfreundlichen Picknick-Zubehör bekommen alle Picknicker detailverliebt gestaltete Info-Mappen, welche einen Lageplan mit Geheimtipps für besondere Picknickorte in der näheren Umgebung sowie Inspirationen für weitere Ausflüge und kulturelle Highlights enthalten.

Hier hat der Tourismusverband Seenland Oder-Spree erneut mit dem Netzwerk Kulturtourismus aus Fürstenwalde zusammengearbeitet. Bei der Auswahl geeigneter Picknick-Orte wurde der Fokus auf kulturell oder landschaftlich herausragende Plätze im Destinationsgebiet des Tourismusverbandes gelegt. Dazu zählen Herrenhäuser mit ihren Gartenanlagen, Schlösser oder Burgen mit ihren angrenzenden Parks und Grünflächen, die Naturparke sowie besondere Ufer oder Strände mit Blick auf reizvolle Seen, die Oder und die Spree.

career compass 2021

Wann: 17.  Juni 2021, 09.00 – 17.00 Uhr

Ort:

www.career-compass-live.de

Veranstalter:

Regionalmanagement Metropolregion Ost
Am Cleantech Business Park 1, 12681 Berlin
Tel: 030 9439 0808

Der career compass wird am 17. Juni 2021 als Digital Day online durchgeführt.  Er bietet die ideale Möglichkeit, mit Vertretern von Unternehmen, Institutionen und Hochschulen persönlich in Kontakt zu treten und individuelle Fragen zu stellen, Berufsbilder kennenzulernen und sich die eigenen Zukunftsperspektiven in der Region aufzeigen zu lassen.

Im Rahmen des Digital Day präsentieren Unternehmen, Behörden und Hochschulen sich und ihre Ausbildungs- und Studienangebote. Zusätzlich stehen viele von ihnen für persönliche Gespräche und Live-Chats zur Verfügung. Ergänzt wird das Angebot durch Live-Vorträge und Workshops.

Weitere Informationen folgen in Kürze auf www.career-compass-live.de.



			

Webinar “Social Media Ads”

Wann: 25. März 2021, 09.30 – ca. 11.00 Uhr

Ort: Zoom Meeting online

Veranstalter: Regionalmanagement Metropolregion Ost
Am Cleantech Business Park 1, 12681 Berlin
Tel: 030 9439 0808

Das Regionalmanagement setzt seine erfolgreiche Webinarreihe „Recruiting 4.0“ fort und lädt Sie herzlich dazu ein, am 25. März 2021, 09.30 – 11.00 Uhr, am Webinar „Social Job Ads – 6 Wege zum Wunschkandidaten“ teilzunehmen und die Informationen hierzu weiter zu streuen.

Im letzten Webinar haben wir uns angesehen, welche Möglichkeiten es gibt, Stellenanzeigen auf Ihren Social-Media-Kanälen zu platzieren und wie Sie mit relevantem Content Ihre Zielgruppe erreichen. In unserem nächsten Webinar zeigen Ihnen Stefan Rutz, Mona Lehmann und Yasmin Daus von der Agentur KSK MEDIA, wie Sie die Stellenanzeigen bestmöglich positionieren sowie bewerben und nehmen Sie mit auf eine Reise in die Werbekonten von Facebook und Co. 

Unsere Referenten nehmen Sie an die Hand und zeigen Ihnen wie Sie mit wenig Budget und noch weniger Streuverlust die bestmöglichen Ziele im Social Recruiting erreichen. 

Wir freuen uns auf einen regen Austausch!

Anmeldungen bitte bis zum 23.03.2021 per Mail an rauschke@regionmanagement.eu.

Webinar “Social Media Recruiting”

Wann: 25. Februar 2021, 09.30 – ca. 11.00 Uhr

Ort: Zoom Meeting online

Veranstalter: Regionalmanagement Metropolregion Ost
Am Cleantech Business Park 1, 12681 Berlin
Tel: 030 9439 0808

Am 25.02.2021 lädt das Regionalmanagement zum zweiten Webinar der Reihe “Recruiting 4.0” ein!

Die Relevanz von sozialen Medien für die Mitarbeiter*innengewinnung nimmt weiter zu und ist für ein modernes und zukunftsorientiertes HR unerlässlich. In unserem Webinar „Social Recruiting – mit sozialen Medien zum Wunschkandidaten“ geht es um Möglichkeiten, die eigene Social-Media-Strategie zu optimieren.

Welche Kanäle sind die richtigen für Ihr Unternehmen und Ihre Zielgruppe? Wie gestaltet man einen ansprechenden Kanal? Welche Analysemöglichkeiten bieten Ihnen die sozialen Netzwerke und worauf kommt es bei der Anzeigenschaltung an? All diese Fragen werden von unserer Expertin Mona Lehmann, Social Media Managerin bei KSK MEDIA, erörtert und mit praktischen Beispielen erklärt. Mit simplen Maßnahmen und hilfreichen Tools können Sie Ihren Social-Media-Auftritt optimieren und Ihre Wunschkandidaten gewinnen.

Bitte teilen Sie Nora Rauschke bis zum 22. Februar 2021 Ihre verbindliche Anmeldung per E-Mail an rauschke@regionalmanagement.eu oder telefonisch unter 0151 40 19 6683 mit.

Livestream-Diskussion: Teslaansiendlung – Fluch oder Segen für den Arbeitsmarkt der Metropolregion?

Wann: 23. Februar 2021, 16.00 Uhr

Ort: Livestream, Teilnehmer*innen erhalten Zugangslink

Veranstalter: Regionalmanagement Metropolregion Ost
Am Cleantech Business Park 1, 12681 Berlin
Tel: 030 9439 0808

Save the Date!

Das Regionalmanagement lädt am 23. Februar zur Livestream-Diskussion ein.

Im Sommer möchte Tesla die Produktion in seiner neuen Gigafactory in Grünheide starten. Die Ansiedlung des amerikanischen Unternehmens bringt zahlreiche Chancen aber auch Herausforderungen für die Region und ihre Unternehmen mit sich. Starten soll die Fabrik mit ca. 7.000 Angestellten, später könnten dort bis zu 40.000 Arbeitsplätze entstehen. Wie wird Tesla das realisieren und was bedeutet das für die regionale Wirtschaft? Gerne möchten wir uns mit Ihnen und Vertretern der Kammern und Agentur für Arbeit darüber austauschen inwieweit sich der neue Fabrikstandort auch auf den Arbeitskräftemarkt in der Metropolregion auswirkt und welche Möglichkeiten Unternehmen haben, sich darauf vorzubereiten.

Es diskutieren Gundolf Schülke, Hauptgeschäftsführer der IHK Ostbrandenburg, Jochem Freyer, Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Frankfurt (Oder), Frank Ecker, Hauptgeschäftsführer der HWK Frankfurt
(Oder) und Jörg Nolte, Geschäftsführer Wirtschaft & Politik der IHK Berlin.

Sie haben die Möglichkeit, dem Regionalmanagement im Rahmen Ihrer Anmeldung zur Veranstaltung, Ihre Fragen an die Diskutanten mitzuteilen.

Bitte teilen Sie Nora Rauschke Ihre verbindliche Anmeldung bis zum 15. Februar per E-Mail an rauschke@regionalmanagement.eu mit.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Webinar Recruiting 4.0 – Digitales Fachkräfte-Recruiting

Wann: 28. Januar 2021, ab 09.30 Uhr
Ort: online, Zoom Konferenz


Veranstalter
:
Regionalmanagement Metropolregion Ost
Am Cleantech Business Park 1, 12681 Berlin
Tel: 030 9439 0808

Das Regionalmanagement geht neue Wege und lädt Sie zur ersten kostenfreien Online-Veranstaltungsreihe ein. Den Auftakt bildet am 28. Januar 2021, von 9.30 – 11.00 Uhr, das Webinar „Strategien für erfolgreiches digitales Fachkräfte-Recruiting“. Im Rahmen der Onlineveranstaltung erfahren Sie, wie optimierte Karriereseiten und die richtige Platzierung bei Google for Jobs & Co. den Erfolg im Recruiting stärken können.

Der Wettbewerb um neue Mitarbeiter*innen bleibt weiterhin ein wichtiges Thema für alle Unternehmer*innen und die Suche nach passenden Kandidaten gestaltet sich zunehmend schwieriger. Welche Wege sind hierbei in der digitalen Gegenwart zu empfehlen? In unserem ersten Webinar zeigt Ihnen Stefan Rutz, Geschäftsführer der KSK Mediaagentur, „Strategien für erfolgreiches digitales Fachkräfte-Recruiting“ und setzt dabei den besonderen Fokus auf die Optimierung der firmeneigenen Karriereseite sowie die richtige Platzierung bei Google for Jobs & Co. Mit einfachen Maßnahmen und anhand vieler Best-Practice Beispiele zeigt er wie Unternehmen jeder Größe den Erfolg im Recruiting stärken können.

Im Anschluss können Fragen an den Referenten gerichtet und diskutiert werden.

Eine Anmeldung bis zum 22. Janaur 2021 ist per E-Mail an rauschke@regionalmanagement.eu erforderlich.

Wird das Format gut von den regionalen Unternehmen angenommen, werden weitere Webinare folgen. Unter anderem plant das Regionalmanagement branchenspezifische Vorträge im Bereich Social Media Recruiting, sodass die unterschiedlichen Vorgehensweisen zielgruppengenau sowohl auf Unternehmen der Gesundheitswirtschaft als auch auf Handwerksfirmen und Unternehmen aus der Industrie ausgerichtet werden.

Save the Date: 18. + 25. Februar 2021, 9.30 – 11.00 Uhr

Weitere Informationen hierzu folgen in Kürze.

Unternehmerfrühstück “Resilienz”

Wann: 20. August 2020, 8.30 bis ca. 10.00

Ort: Besucherzentrum Gärten der Welt
Blumberger Damm 44, 12685 Berlin

Veranstalter:

Regionalmanagement Metropolregion Ost
Am Cleantech Business Park 1, 12681 Berlin
Tel: 030 9439 0808

Das Regionalmanagement lädt Unternehmensvertreterinnen und – vertreter aus der Metropolregion Ost herzlich zum sechsten Unternehmerfrühstück der “Fachkräftereihe” am 20. August 2020 ein.

Die letzten Wochen und Monate haben die Welt verändert und uns alle vor unbekannte Herausforderungen gestellt. Aufgrund des Coronavirus ergaben sich für viele Unternehmen zahlreiche neue Aufgaben – es musste umorganisiert und ein neuer Arbeitsalltag gestaltet, stärker digital kommuniziert und informiert sowie kreative Lösungsansätze und Formate
entwickelt werden.

In den jetzigen Zeiten stellt sich einmal mehr die Frage, wie man erfolgreich mit schwierigen Situationen umgehen, sich selbst motivieren und dabei auch noch glücklich bleiben kann? Die Antwort lautet Resilienz. Resiliente Mitarbeiter zeigen nicht nur in Stresssituationen Stärke und Belastbarkeit, sondern sind auch im Arbeitsalltag insgesamt stabiler und gelassener.

Was genau sich hinter dem Begriff Resilienz verbirgt und inwiefern Sie als Führungskräfte Ihre Mitarbeiter*innen resilienter machen, unterstützen und fördern sowie Überforderung erkennen können, erläutert uns Kerstin Hamann von der Unternehmensberatung für Betriebliches Gesundheitsmanagement in ihrem Vortrag „Resilienz – Das geeignete Mittel zur Mitarbeiterbindung?“. Im Anschluss steht Frau Hamann gerne auch für Ihre Fragen unzur Verfügung.

Sie sind herzlich eingeladen, sich mit weiteren Unternehmern und Akteuren auszutauschen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Aufgrund der aktuellen Infektionsschutzverordnung steht nur eine sehr begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung.

Eine Anmeldung ist dringend erforderlich. Bitte teilen Sie uns Ihre Teilnahme bis zum 14. August 2020 per E-Mail an mensching@regionalmanagement.eu mit. Herzlichen Dank.

Bitte beachten Sie, dass eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden muss und der Mindestabstand von 1,50 m eingehalten wird.


  

Unternehmerabend der Gesundheitswirtschaft MOL – Ahrensfelde – Schöneiche

Wann: DIE VERANSTALTUNG WIRD VERSCHOBEN weitere Informationen folgen in Kürze

Ort: herbstgold-mobile Hauskrankenpflege gGmbH
Woltersstraße 2-4, 15366 Neuenhagen bei Berlin

Veranstalter:

Regionalmanagement Metropolregion Ost
Am Cleantech Business Park 1, 12681 Berlin
Tel: 030 9439 0808

An dem Abend präsentieren sich u.a. Projekte der Gesundheitswirtschaft aus Marzahn-Hellersdorf sowie der Märkischen Schweiz und Umgebung. Zusätzlich informiert Simone Ulrich über die richtigen Strategien zur Personalgewinnung im Pflegebereich.

Der Abend bietet die Gelegenheit, sich ungezwungen mit weiteren Unternehmern und Akteuren aus der Region auszutauschen und dem Regionalmanagement Handlungsbedarfe und Projektideen mitzuteilen.

Aufgrund der begrenzten Plätze bitten wir bis zum 23. März 2020 um eine verbindliche Anmeldung per E-Mail an post@regionalmanagement.eu. Herzlichen Dank.

Wir freuen uns, Sie in Neuenhagen begrüßen und uns mit Ihnen austauschen zu dürfen!