Wirtschaftstag 2021

Wann: 25. August 2021

Ort: Bürgerhaus Neuenhagen, Hauptstraße 2, 15366 Neuenhagen bei Berlin

Veranstalter: Regionalmanagement Metropolregion Ost
Am Cleantech Business Park 1, 12681 Berlin
Tel: 030 9439 0808

Save the Date!

Am 25.08.2021 lädt das Regionalmanagement wieder Vertreter*innen aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung zum Wirtschaftstag der Metropolregion Ost ein.

Weitere Informationen folgen in Kürze.

career compass 2021

Wann: 18. und 19. Juni 2021

Ort:

Giebelseehalle, Elbestraße 1, 15370 Petershagen/ Eggersdorf

Veranstalter:

Regionalmanagement Metropolregion Ost
Am Cleantech Business Park 1, 12681 Berlin
Tel: 030 9439 0808

Die career compass bietet die ideale Möglichkeit, mit Vertretern von Unternehmen, Institutionen und Hochschulen persönlich in Kontakt zu treten und individuelle Fragen zu stellen, Berufsbilder kennenzulernen, seine Stärken analysieren und sich die eigenen Zukunftsperspektiven in der Region aufzeigen zu lassen.

An vielen Ständen können berufsspezifische Aufgaben erprobt, Talente entdeckt und Bewerbungsuntelagen überprüft und/oder gleich abgegeben werden. Zusätzlich werden weitere Services wie Vorträge, Workshops und kostenlose Bewerbungsfotos angeboten.

Weitere Infos unter www.career-compass.de.


  

Webinar „Social Media Recruiting“

Wann: 25. Februar 2021, 09.30 – ca. 11.00 Uhr

Ort: Zoom Meeting online

Veranstalter: Regionalmanagement Metropolregion Ost
Am Cleantech Business Park 1, 12681 Berlin
Tel: 030 9439 0808

Am 25.02.2021 lädt das Regionalmanagement zum zweiten Webinar der Reihe „Recruiting 4.0“ ein!

Die Relevanz von sozialen Medien für die Mitarbeiter*innengewinnung nimmt weiter zu und ist für ein modernes und zukunftsorientiertes HR unerlässlich. In unserem Webinar „Social Recruiting – mit sozialen Medien zum Wunschkandidaten“ geht es um Möglichkeiten, die eigene Social-Media-Strategie zu optimieren.

Welche Kanäle sind die richtigen für Ihr Unternehmen und Ihre Zielgruppe? Wie gestaltet man einen ansprechenden Kanal? Welche Analysemöglichkeiten bieten Ihnen die sozialen Netzwerke und worauf kommt es bei der Anzeigenschaltung an? All diese Fragen werden von unserer Expertin Mona Lehmann, Social Media Managerin bei KSK MEDIA, erörtert und mit praktischen Beispielen erklärt. Mit simplen Maßnahmen und hilfreichen Tools können Sie Ihren Social-Media-Auftritt optimieren und Ihre Wunschkandidaten gewinnen.

Bitte teilen Sie Nora Rauschke bis zum 22. Februar 2021 Ihre verbindliche Anmeldung per E-Mail an rauschke@regionalmanagement.eu oder telefonisch unter 0151 40 19 6683 mit.

Livestream-Diskussion: Teslaansiendlung – Fluch oder Segen für den Arbeitsmarkt der Metropolregion?

Wann: 23. Februar 2021, 16.00 Uhr

Ort: Livestream, Teilnehmer*innen erhalten Zugangslink

Veranstalter: Regionalmanagement Metropolregion Ost
Am Cleantech Business Park 1, 12681 Berlin
Tel: 030 9439 0808

Save the Date!

Das Regionalmanagement lädt am 23. Februar zur Livestream-Diskussion ein.

Im Sommer möchte Tesla die Produktion in seiner neuen Gigafactory in Grünheide starten. Die Ansiedlung des amerikanischen Unternehmens bringt zahlreiche Chancen aber auch Herausforderungen für die Region und ihre Unternehmen mit sich. Starten soll die Fabrik mit ca. 7.000 Angestellten, später könnten dort bis zu 40.000 Arbeitsplätze entstehen. Wie wird Tesla das realisieren und was bedeutet das für die regionale Wirtschaft? Gerne möchten wir uns mit Ihnen und Vertretern der Kammern und Agentur für Arbeit darüber austauschen inwieweit sich der neue Fabrikstandort auch auf den Arbeitskräftemarkt in der Metropolregion auswirkt und welche Möglichkeiten Unternehmen haben, sich darauf vorzubereiten.

Es diskutieren Gundolf Schülke, Hauptgeschäftsführer der IHK Ostbrandenburg, Jochem Freyer, Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Frankfurt (Oder), Frank Ecker, Hauptgeschäftsführer der HWK Frankfurt
(Oder) und Jörg Nolte, Geschäftsführer Wirtschaft & Politik der IHK Berlin.

Sie haben die Möglichkeit, dem Regionalmanagement im Rahmen Ihrer Anmeldung zur Veranstaltung, Ihre Fragen an die Diskutanten mitzuteilen.

Bitte teilen Sie Nora Rauschke Ihre verbindliche Anmeldung bis zum 15. Februar per E-Mail an rauschke@regionalmanagement.eu mit.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Webinar Recruiting 4.0 – Digitales Fachkräfte-Recruiting

Wann: 28. Januar 2021, ab 09.30 Uhr
Ort: online, Zoom Konferenz


Veranstalter
:
Regionalmanagement Metropolregion Ost
Am Cleantech Business Park 1, 12681 Berlin
Tel: 030 9439 0808

Das Regionalmanagement geht neue Wege und lädt Sie zur ersten kostenfreien Online-Veranstaltungsreihe ein. Den Auftakt bildet am 28. Januar 2021, von 9.30 – 11.00 Uhr, das Webinar „Strategien für erfolgreiches digitales Fachkräfte-Recruiting“. Im Rahmen der Onlineveranstaltung erfahren Sie, wie optimierte Karriereseiten und die richtige Platzierung bei Google for Jobs & Co. den Erfolg im Recruiting stärken können.

Der Wettbewerb um neue Mitarbeiter*innen bleibt weiterhin ein wichtiges Thema für alle Unternehmer*innen und die Suche nach passenden Kandidaten gestaltet sich zunehmend schwieriger. Welche Wege sind hierbei in der digitalen Gegenwart zu empfehlen? In unserem ersten Webinar zeigt Ihnen Stefan Rutz, Geschäftsführer der KSK Mediaagentur, „Strategien für erfolgreiches digitales Fachkräfte-Recruiting“ und setzt dabei den besonderen Fokus auf die Optimierung der firmeneigenen Karriereseite sowie die richtige Platzierung bei Google for Jobs & Co. Mit einfachen Maßnahmen und anhand vieler Best-Practice Beispiele zeigt er wie Unternehmen jeder Größe den Erfolg im Recruiting stärken können.

Im Anschluss können Fragen an den Referenten gerichtet und diskutiert werden.

Eine Anmeldung bis zum 22. Janaur 2021 ist per E-Mail an rauschke@regionalmanagement.eu erforderlich.

Wird das Format gut von den regionalen Unternehmen angenommen, werden weitere Webinare folgen. Unter anderem plant das Regionalmanagement branchenspezifische Vorträge im Bereich Social Media Recruiting, sodass die unterschiedlichen Vorgehensweisen zielgruppengenau sowohl auf Unternehmen der Gesundheitswirtschaft als auch auf Handwerksfirmen und Unternehmen aus der Industrie ausgerichtet werden.

Save the Date: 18. + 25. Februar 2021, 9.30 – 11.00 Uhr

Weitere Informationen hierzu folgen in Kürze.

Unternehmerfrühstück „Resilienz“

Wann: 20. August 2020, 8.30 bis ca. 10.00

Ort: Besucherzentrum Gärten der Welt
Blumberger Damm 44, 12685 Berlin

Veranstalter:

Regionalmanagement Metropolregion Ost
Am Cleantech Business Park 1, 12681 Berlin
Tel: 030 9439 0808

Das Regionalmanagement lädt Unternehmensvertreterinnen und – vertreter aus der Metropolregion Ost herzlich zum sechsten Unternehmerfrühstück der „Fachkräftereihe“ am 20. August 2020 ein.

Die letzten Wochen und Monate haben die Welt verändert und uns alle vor unbekannte Herausforderungen gestellt. Aufgrund des Coronavirus ergaben sich für viele Unternehmen zahlreiche neue Aufgaben – es musste umorganisiert und ein neuer Arbeitsalltag gestaltet, stärker digital kommuniziert und informiert sowie kreative Lösungsansätze und Formate
entwickelt werden.

In den jetzigen Zeiten stellt sich einmal mehr die Frage, wie man erfolgreich mit schwierigen Situationen umgehen, sich selbst motivieren und dabei auch noch glücklich bleiben kann? Die Antwort lautet Resilienz. Resiliente Mitarbeiter zeigen nicht nur in Stresssituationen Stärke und Belastbarkeit, sondern sind auch im Arbeitsalltag insgesamt stabiler und gelassener.

Was genau sich hinter dem Begriff Resilienz verbirgt und inwiefern Sie als Führungskräfte Ihre Mitarbeiter*innen resilienter machen, unterstützen und fördern sowie Überforderung erkennen können, erläutert uns Kerstin Hamann von der Unternehmensberatung für Betriebliches Gesundheitsmanagement in ihrem Vortrag „Resilienz – Das geeignete Mittel zur Mitarbeiterbindung?“. Im Anschluss steht Frau Hamann gerne auch für Ihre Fragen unzur Verfügung.

Sie sind herzlich eingeladen, sich mit weiteren Unternehmern und Akteuren auszutauschen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Aufgrund der aktuellen Infektionsschutzverordnung steht nur eine sehr begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung.

Eine Anmeldung ist dringend erforderlich. Bitte teilen Sie uns Ihre Teilnahme bis zum 14. August 2020 per E-Mail an mensching@regionalmanagement.eu mit. Herzlichen Dank.

Bitte beachten Sie, dass eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden muss und der Mindestabstand von 1,50 m eingehalten wird.


  

Unternehmerabend der Gesundheitswirtschaft MOL – Ahrensfelde – Schöneiche

Wann: DIE VERANSTALTUNG WIRD VERSCHOBEN weitere Informationen folgen in Kürze

Ort: herbstgold-mobile Hauskrankenpflege gGmbH
Woltersstraße 2-4, 15366 Neuenhagen bei Berlin

Veranstalter:

Regionalmanagement Metropolregion Ost
Am Cleantech Business Park 1, 12681 Berlin
Tel: 030 9439 0808

An dem Abend präsentieren sich u.a. Projekte der Gesundheitswirtschaft aus Marzahn-Hellersdorf sowie der Märkischen Schweiz und Umgebung. Zusätzlich informiert Simone Ulrich über die richtigen Strategien zur Personalgewinnung im Pflegebereich.

Der Abend bietet die Gelegenheit, sich ungezwungen mit weiteren Unternehmern und Akteuren aus der Region auszutauschen und dem Regionalmanagement Handlungsbedarfe und Projektideen mitzuteilen.

Aufgrund der begrenzten Plätze bitten wir bis zum 23. März 2020 um eine verbindliche Anmeldung per E-Mail an post@regionalmanagement.eu. Herzlichen Dank.

Wir freuen uns, Sie in Neuenhagen begrüßen und uns mit Ihnen austauschen zu dürfen!


  

Unternehmerabend der Gesundheitswirtschaft MOL

Wann: 26. November 2019, um 18.00 Uhr

Ort:

Katharinenhof im Schlossgarten

 

 

Veranstalter:

Regionalmanagement Metropolregion Ost
Am Cleantech Business Park 1, 12681 Berlin
Tel: 030 9439 0808

 

 

Wir laden Sie herzlich zum Unternehmerabend der Gesundheitswirtschaft Märkisch-Oderland – Ahrensfelde – Schöneiche am 26. November 2019 ein.

Wieder hat das Regionalmanagement ein interessantes Unternehmen der Gesundheitswirtschaft in unserer Region kennengelernt und für die Zusammenarbeit gewinnen können. Wir freuen uns daher besonders, dass der Katharinenhof im Schlossgarten seine Türen für weitere Unternehmerinnen und Unternehmer öffnet und Gastgeber des kommenden Unternehmerabends der Gesundheitswirtschaft am

Dienstag, den 26. November 2019,
um 18:00 Uhr,
in dem Katharinenhof im Schloßgarten,
Ernst-Thälmann-Straße 29, 15370 Fredersdorf-Vogelsdorf

sein wird.

Uns werden an diesem Abend ganz unterschiedliche und interessante Themen beschäftigen:
u.a. Betriebliche Gesundheitsförderung, Unterstützungsmöglichkeiten bei der Fachkräftegewinnung durch die WFBB, Neuregelungen der Pflegeausbildung, Kooperationsmöglichkeiten zwischen Krankenhäusern und Ausbildern, Vermittlung ausländischer Pflegekräfte sowie Projektmaßnahmen des Regionalmanagements.

Die vollständige Agenda finden Sie hier.

Wir freuen uns, Sie im Katharinenhof begrüßen und uns mit Ihnen austauschen zu dürfen.

Aufgrund der begrenzten Plätze bitten wir Sie bis zum 22.11.2019 um eine verbindliche Anmeldung per E-Mail an post@regionalmanagement.eu. Herzlichen Dank.


  

Unternehmerfrühstück 2019

Wann: 6. November 2019, ab 08.30 Uhr

Ort:

Otto von Schwerin-Saal, Schlossgut Altlandsberg

Veranstalter:

Regionalmanagement Metropolregion Ost
Am Cleantech Business Park 1, 12681 Berlin
Tel: 030 9439 0808

 

 

Wir laden Sie herzlich zum Unternehmerfrühstück unserer Themereihe „Fachkräfte“ am 6. November 2019 ein.

Die Arbeitswelt verändert sich rapide, Anforderungen an Unternehmen sowie Arbeitnehmer werden komplexer und wandeln sich stetig, man spricht von der VUKA-Welt. Einer Welt, die geprägt ist von Votalität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität. Mit welchen Ideen und Maßnahmen Unternehmen auf Herausforderungen der VUKA-Welt reagieren und welche Faktoren sie beachten sollten, um zukunftsfähig zu bleiben, wird uns Herr Hardy Engwer in seinem Vortrag:“Organisatorische Resilienz als Antwort auf eine VUKA-Welt“ erklären und anschließend gern auf Ihre Fragen eingehen.

Sie sind herzlich eingeladen, sich im Anschluss bei einem schmackhaften Frühstück mit weiteren Unternehmern und Akteuren der Region auszutauschen.

Aufgrund der begrenzten Plätze bitten wir Sie bis zum 01.11.2019 um eine verbindliche Anmeldung per E-Mail an post@regionalmanagement.eu. Herzlichen Dank.


  

Gesundheitswirtschaftskonferenz Marzahn-Hellersdorf

Wann: 23. Oktober 2019, 15.00 Uhr

Ort:

Historisches Kesselhaus, Unfallkrankenhaus Berlin
Warener Straße 7
12683 Berlin

Veranstalter:

Wirtschaftsförderung Marzahn-Hellersdorf & Marzahn-Hellersdorfer Wirtschaftskreis
Wolfener Straße 32-34, Haus K
12681 Berlin

div style=“display: flex;“>

Nirgends altert die Bevölkerung so schnell wie in Marzahn-Hellersdorf. Mit 43,6 Jahren liegt das Durchschnittsalter zwar nur ein Jahr über dem Berliner Mittel. Doch seit 1991 ist es dort dreimal stärker gestiegen als im Rest der Hauptstadt. Zum Vergleich: 1991 lag es noch fast zehn Jahre unter dem Durchschnitt. Am stärksten ist in den letzten fünf Jahren die Zahl der Bewohner gestiegen, die in den nächsten Jahren ins Rentenalter kommen.

Viele dieser Menschen werden in der glücklichen Situation sein, ein höheres Alter zu erreichen, als vorangegangene Generationen. Damit verbunden ist jedoch ein Anstieg altersbedingter Beschwerden und chronischer Krankheiten. Ungeachtet dessen möchte die ältere Generation möglichst lange und selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden
leben. Das erfordert neue Wege bei der Versorgung der Betroffenen und eine branchenübergreifende Verzahnung, da es nicht nur um medizinische Aspekte, sondern auch um Fragen des Wohnumfeldes und der Mobilität geht.

Auf der 4. Gesundheitswirtschaftskonferenz unter dem Motto „Versorgung neu gedacht. Was ist möglich? Was ist nötig?“ möchten wir mit Ihnen am 23. Oktober 2019 um 15 Uhr im historischen Kesselhaus des Unfallkrankenhauses Berlin über dieses hoch aktuelle Thema diskutieren.

Ausgewiesene Experten führen mit Impulsreferaten in die Thematik ein. Anschließend gibt es eine offene Debatte, in die Sie sich persönlich einbringen können. Namhafte Kliniken, Pflegeanbieter und Medizintechnikhersteller präsentieren sich auf einer exklusiven Fachmesse vor Ort.

Den Flyer zur Veranstaltung finden Sie hier

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Bitte melden Sie sich bis zum 16. Oktober bei Herrn Becker per E-Mail an german.becker@ba-mh.berlin.de an. Herzlichen Dank.

 


  
</pre>