Die regionale Ausbildungs- und Studienmesse career compass geht am 15. und 16. März in die zweite Runde! Die Messe feierte 2018 mit über 90 Ausstellern und mehr als 2.000 Besuchern ihr erfolgreiches Debüt in der Giebelseehalle in Petershagen/ Eggersdorf.

Auch in diesem Jahr können sich Jugendliche und deren Eltern wieder über Karriereperspektiven und Ausbildungsmöglichkeiten in der Region informieren. Die career compass bietet die ideale Möglichkeit, mit Vertretern von Unternehmen, Institutionen und Hochschulen persönlich in Kontakt zu treten und individuelle Fragen zu stellen, Berufsbilder kennenzulernen, seine Stärken analysieren und sich die eigenen Zukunftsperspektiven in der Region aufzeigen zu lassen. Durch individuelle Gespräche, Vorträge und Assessmentcenter sowie zahlreiche Beratungsangebote und Bewerbungsmappenchecks werden Schüler und Bewerber unterstützt.

Damit die Jugendlichen auch die passenden Unternehmen und zukünftigen Arbeitgeber finden, können Sie am Stand von „Komm auf Tour“ ihre Stärken entdecken und testen, hierzu Orientierungshilfen erhalten und danach gezielt auf die ausstellenden Firmen zugehen.

Zu diesen zählen unter anderem die BUG Verkehrsbau AG, Harry Brot GmbH, Bundespolizei, Bundeswehr, Finetech GmbH & Co. KG, Hornbach, die Immanuel Klinik Rüdersdorf sowie die Swissbit Germany AG, die Landespolizei Berlin, das Deutsche Rote Kreuz und viele weitere interessante Aussteller. Auch die am Projekt beteiligten Kommunen stellen sich am Stand der Metropolregion Ost als Arbeitgeber und Ausbilder vor. Selbstverständlich bieten auch die Industrie- und Handelskammer, Handwerkskammer und Jugendberufsagentur wieder zahlreiche Informationsangebote für die Besucher an.

„Auch in diesem Jahr sind wieder diverse Aussteller auf der Messe vertreten und zeigen, dass man auch in unserer Region innovative und interessante Unternehmen finden kann. Wir möchten den Jugendlichen ganz klar ihre Perspektiven in der Region aufzeigen – man muss nicht wegziehen, um einen tollen Ausbildungs- oder Studienplatz zu finden“ sagt Nadja Zivkovic, Bezirksstadträtin für Wirtschaft in Marzahn-Hellersdorf.

Rainer Schinkel, Beigeordneter und Leiter des Wirtschaftsamtes von Märkisch-Oderland ist Mit-Initiator der Messe und davon überzeugt, mit der Messe ein attraktives Angebot sowohl für Firmen als auch Schüler der Region geschaffen zu haben. „Wir wissen, dass es aufgrund der vergangenen Messe zu zahlreichen Praktika und Ausbildungsverträgen gekommen ist. Wir freuen uns daher, wenn wieder zahlreiche Schulen und Familien das Angebot nutzen.“

Möchten Jugendliche auch praxisnahe Erfahrungen machen, so können sie an vereinzelten Ständen berufsspezifische Aufgaben ausüben und am Assessmentcenter teilnehmen, um sich ideal auf Einstellungstests vorzubereiten.

Das Regionalmanagement, ein durch Bundes- und Landesmittel gefördertes Projekt (GRW-Mittel) der Wirtschaftsförderung Marzahn-Hellersdorf, führt die Messe bereits zum zweiten Mal gemeinsam mit dem Landkreis und seinen Partnerkommunen durch. Seit 2016 engagiert sich das Netzwerk für die Stärkung und Vernetzung der Wirtschaft und hat u.a. zahlreiche Initiativen zur Arbeits- und Fachkräftesicherung initiiert. Mit der, auch durch LEADER-Mittel geförderten, career compass präsentiert das Netzwerk die größte Karrieremesse in der Region.

Alle weiteren Informationen zur Messe finden Interessierte auf www.career-compass.de.

Termin: Freitag, den 15. März und Samstag, den 16. März jeweils von 09.00 bis 15.00 Uhr
Ort: Giebelseehalle, Elbestraße 1, 15370 Petershagen/Eggersdorf
Der Eintritt ist kostenfrei!