In vielen Unternehmen kann der Fachkräftebedarf nicht mehr hinreichend abgedeckt werden, es ist daher umso wichtiger die bestehenden Mitarbeiter fest an das Unternehmen zu binden. Welche Maßnahmen und Zusatzleistungen halten die Mitarbeiter in dem Unternehmen? Diese und weitere Fragen galt es bei unserem Unternehmerfrühstück auf dem IGA-Gelände am 27. April zu beantworten.

45 Gäste folgten der Einladung von Bezirksstadtrat Johannes Martin und Uwe Heß, dem Vorstandsvorsitzenden des Marzahn-Hellersdorfer Wirtschaftskreises e.V., ins Besucherzentrum der IGA Berlin.

Referentin Dr. Thieme von der Deutschen Employer Branding Akademie GmbH erläuterte in ihrem Vortrag, worauf es bei der Mitarbeiterbindung und Unternehmensführung ankommt: Der Unternehmenserfolg hängt stark vom Engagement der Mitarbeiter ab. Zahlreiche „Kulturdimensionen“, so Dr. Thieme, beeinflussen das Engagement eines Mitarbeiters und auch seine Zufriedenheit im Unternehmen. Die Hauptantreiber für Mitarbeiter seien zum einem die Identifikation mit dem Unternehmen und seinen Produkten/ Dienstleistungen und zum anderen vorwiegend die Teamorientierung im Unternehmern, also ob ein „Wir-Gefühl“ vorhanden ist. Unternehmen müssen sich daher bewusst machen welche Art von Mitarbeiter sie für sich werben und bei sich halten wollen und wie sie dafür Sorge tragen, dass man sich im Unternehmen wohlfühlt.

Im Anschluss an die Veranstaltung konnten die Unternehmer die Gelegenheit nutzen, um die erst kürzlich eröffnete Gartenausstellung zu erkunden.