Mehr als 40 Gäste folgten der Einladung des Bürgermeisters und des Regionalmanagements zum ersten Rüdersdorfer Unternehmerfrühstück der Reihe „Bürgermeister trifft…“ ins Magazingebäude im Museumspark Rüdersdorf.

Bei einem schmackhaften Frühstück stellte das Regionalmanagement seine Arbeit und Projektvorhaben für die Zukunft vor. Ganz besonders in den Fokus rückten hierbei die zahlreichen Initiativen zur Fachkräftegewinnung und -sicherung in der Region. So kann man sich bei Bus to Business Touren Schulklassen präsentieren und für Berufe und Ausbildungsprogramme werben, bei Masterfrühstücken an der Alice-Salomon-Hochschule und der Technischen Hochschule Wildau mit Studierenden in Kontakt treten sowie an der regionalen Karrieremesse career compass teilnehmen und sich hierbei über 2.000 Besuchern präsentieren. Darüber hinaus lädt das Regionalmanagement die Unternehmerinnen und Unternehmer dazu ein, die zahlreichen Netzwerkveranstaltungen wie z.B. Unternehmerabende und Unternehmertalks zum Austausch mit weiteren Unternehmen und regionalen Akteuren zu nutzen und sich mit Projektideen, Vorhaben, Fragen und Problemen auch an das Regionalmanagement zu wenden.

Franziska Barth, Wirtschaftsförderin der Gemeinde Rüdersdorf, präsentierte Ihre Ideen für die Gewerbemeile 2019.
Die letzte Rüdersdorfer Gewerbemeile fand am 17. Juni 2017 bereits zum 2. Mal im Gewerbegebiet Tasdorf Süd statt. Die Gemeinde Rüdersdorf hatte hierzu in Zusammenarbeit mit der IHK Ostbrandenburg, der Handwerkskammer Frankfurt (Oder) und vielen regionalen Unternehmen ein buntes Programm für die Besucher zusammengestellt. Unter anderem präsentierten sich 54 Firmen, bei Colorpack, Hinze Stahl, HKL, Maschinenbau Lehmann, MAYER Kanal-management und Fels-Werke wurden Werks- und Firmenbesichtigung durchgeführt. Zusätzlich wurden zahlreiche praktische Vorführungen, ein buntes Bühnenprogramm sowie kulinarische Köstlichkeiten für die Besucher geboten.

Auch 2019 möchte die Gemeinde wieder eine Gewerbemeile durchführen. Momentan wird noch nach einem geeigneten Termin gesucht – voraussichtlich Ende Mai oder am 3. Juniwochenende sollen dann wieder Besucher für das Rüdersdorfer Gewerbe begeistert werden. Die Gemeinde informiert demnächst über den finalen Termin. Interessenten können sich bereits jetzt an Franziska Barth wenden.

Im Anschluss an die Kurzpräsentationen richteten die Unternehmerinnen und Unternehmer ihre Fragen an den Bürgermeister und nutzten die Gelegenheit, sich in ungezwungener Atmosphäre mit weiteren Akteuren auszutauschen.

Weitere Informationen zum career compass finden Sie hier.

Mehr Informationen zur Gemeinde Rüdersdorf erhalten Sie hier.

 

 Fotos: Stephen Ruebsam, Kati Kandziora